Mittwoch, 25. Februar 2015

Freitag, 20. Februar 2015

Den Göttern das Feuer gestohlen: Prometheus

Szene aus dem Weltraum-Spielfilm "Prometheus" aus dem Jahr 2012:
video

Szene aus dem Spielfilm "Being John Malkovich" aus dem Jahr 1999 (man achte auf den Hintergrund):



video

Offenbar jeweils ein Hinweis auf den Prometheus der griechischen Mythologie. Der eine behauptet es im Titel von sich, der andere weist versteckt darauf in: den Zuschauern eine göttliche Wahrheit zu verkünden. Ganz im Gegensatz zur (deutschen) Journaille, deren Goldener Prometheus sich die Hand vor den Mund hält, also die Wahrheit verschweigt. Die deutschen TV-Journalisten sind so unfassbar reich, nicht weil sie die Wahrheit verkünden, sondern weil sie sie verschweigen.

Samstag, 14. Februar 2015

Ärztepfusch & -verbrechen in Deutschland: Warum reagieren die korrekten Ärzten nicht und distanzieren sich nicht von ihren kriminellen Kollegen?

Warum lassen es die korrekten Ärzte zu, dass ihr Ruf von den kriminellen Kollegen beschmutzt wird? Haben sie Angst vor ihren kriminellen Kollegen? Sind diese in der Mehrheit? Oder warum bieten korrekte Ärzte den Opfern von Ärzteverbrechen keine Hilfe an, zB in Form einer seriösen Begutachtung? Und warum fordern die Medien das nicht von den Ärzten ein? Warum ignorieren die Medien dieses tägliche Problem, das jeden Tag in Deutschland hunderttausende Menschen betrifft? Hingegen von deutschen Muslimen wird verlangt, sich von ein paar terroristisch-kriminellen Glaubensbrüdern, die es auf der ganzen Welt gibt, zu distanzieren. Warum diese Heuchelei, diese Verlogenheit, diese Ungleichbehandlung?

Freitag, 6. Februar 2015

STEREO: ZWEI Kanäle, EINE Quelle

 Da muss man den Film nicht mehr sehen. Oder?

Ich breche das letzte Tabu auf dieser Welt: Die Medien angreifen: Fernsehleute unfassbar reich


... und sie müssen offenbar wenig arbeiten. Warum sonst halten Medienleute ihr Einkommen und ihre Arbeitszeiten geheim?

ARD & ZDF bekommen jedes Jahr rund 7,5 Milliarden Euro allein von den Gebührenzahlern - Einnahmen aus Werbung und Schleichwerbung nicht mitgerechnet! Und sie ähneln im Prinzip Geheimdiensten (darum heissen sie ja "Öffentlich-Rechtlich", weil sie heimlich unrechtlich sind) denn genau wie Geheimdienste jagen und sammeln Medien Informationen, um sie dann taktisch zu verteilen. Geheimdienste versorgen gezielt Politiker und andere Schlüsselpersonen mit gefilterten Informationen, während die Medien ihre Informationen breitflächiger verteilen. Beide können Informationen unterschlagen und falsche Informationen erfinden. Damit wichtige Leute keine sich widersprechenden Informationen bekommen, müssen Medien und Geheimdienste an einem Strang ziehen. Das o.g. Budget von ARD & ZDF beträgt umgerechnet in US-Währung schätzungsweise 10 Millarden Dollar.

"Wenn Sie zehn Milliarden Dollar in eine Geheimdienstbehörde investieren, dann ist das genug Geld, um ein ganzes Imperium zu gründen, das Daten sammelt. Genau das ist passiert.
Ex-CIA Whistleblower William Binney (Quelle: Wikipedia)

Weiterlesen

Montag, 2. Februar 2015

Stereo in Bildern


 





Sonntag, 1. Februar 2015