Donnerstag, 28. Mai 2015

Al Quaida mehr Mythos als Realität. Wie West-Medien: China-TV unterdrückt Verschwörungs-Theorien

video

Wie große Medien melden, soll der deutsche Inlandsgeheimdienst ("Verfassungsschutz") mit Geld Terroranschläge unter dem Namen Al Kaidas unterstützt haben Link.

Samstag, 23. Mai 2015

Nicht von dieser Welt?: Ashgabat / Turkmenistan: Harry Potter trifft Stargate?

video
Kamerafahrt durch die fast Menschen leeren Straßen der seltsamen Hauptstadt des seltsamen Turkmenistans. Vermutlich hat sich der deutsche SciFi-Autor Andreas Eschbach von Turkmenistan zu  seinem Roman Die Haarteppichknüpfer inspirieren lassen.

Warum manche Un-Chronologie der Blogeinträge

Ich lösche und poste und editiere hier auch rückwirkend munter im gesamten Blog herum, was sicher als unschön empfunden werden kann. Warum tue ich das? Die meisten Post schreibe ich nicht live ins Blog, denn ich habe seit einigen Jahren keinen eigenen Internetzugang mehr, sondern schreibe am heimischen PC zu diversen Themen, die unterschiedlich aktuelle und persönliche Gründe haben können. Manche Texte gelingen gleich so rund, dass ich sie mit gutem Gefühl poste, manche empfinde ich als unfertig und lasse sie als Entwurf erstmal reifen - manchmal, Tage, Wochen oder Monate. Manchmal ist mir ein als unfertig empfundener Text so wichtig, dass ich ihn doch poste, obwohl ich kein gutes Gefühl dabei habe. Später lösche oder verändere ich ihn dann. Die Frage ist auch immer, unter welchem Datum  veröffentliche ich einen Text  - wann ich ihn angefangen habe zu schreiben, wann er fertig ist, oder wann er thematisch zu einem Anlass am Besten passt. Manchmal brennt mir ein Thema oder Anlass auf den Nägeln, aber ich komme einfach nicht zum Schreiben darüber. Wenn ich dann irgendwann doch etwas dazu schreibe, poste ich es rückwirkend zum mir passendst erscheinenen Datum. Auch gibt es zeitlos gültige, aber auch nur kurzeitig relevante Texte. Weil ich keine Chronologie meiner Persönlichkeitsentwicklung oder meiner Zeitabläufe liefern will, sondern informieren möchte, darum lösche ich Beiträge, die mir rückblickend als nicht mehr gültig oder misslungen erscheinen, und ich korrigiere und ergänze auch ältere Einträge, weil es mir auf das inhaltliche Ergebnis ankommt. Es heisst ja Weblog nicht Webtagebuch.



Donnerstag, 21. Mai 2015

Saudi-Arabien rückschrittlich?



 Ein zentrales Gebäude in der Hauptstadt Riad aus der richtigen Perspektive betrachtet erinnert doch irgendwie an sowas wie einen Elementarteilchen-Beschleuniger (Bild rechts, Gebäude rechts). Also das religiös-konservative Land mit der Stadt Mekka als Zentrale des Islam ganz HighTech und HighEnd.

Mittwoch, 13. Mai 2015

Globaler HighEnd-Society Zentralismus


Stell' dir vor, Du zappst durch heimische und globale TV- oder Radiokanäle, und egal was Du kurz zuvor oder just in den Momenten gerade jeweils denkst, wird Dir in Andeutungen als Feedback bei Live-Sendungen zurück gegeben. HighEnd-Society- bzw New School-Faschismus.

New School Faschismus: K-Surveillance

K-Surveillance = Kryo-Surveillance = totale Überwachung mittels Kältetechnik, also mittels supraleitender Sensoren.
Weil New School Faschisten meinen, sie könnten System-Dissidenten mittels totaler Überwachung "kurieren", könnte man für K-Surveillance auch als "Kurveillance" bzw Cureveillance schönreden.