Montag, 21. Dezember 2015

Warum deutsche Medien-Macher so reich sind

Je größer die Spionagecomputer, desto größer der Reichtum ihrer Besitzer.
Bezugnahme auf diese Rede
Je reicher die Medien-Macher, desto weniger weiß man über sie.
Um dieses Factum zum verschleiern, schicken sie Leute wie die Geissens durch die TV-Kanäle.

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Das Radio hat gesagt, in der Zeitung steht, daß die EU meint ...Wenn das Radio Zeitung liest

Gefühlt immer häufiger bezieht sich das GEZ-Fernsehen oder -Radio als Quelle auf Zeitungs-Meldungen oder andere Medien. Etwa heute meldeten die Radio-Nachrichten des Hessischen Rundfunks, daß laut BILD-Zeitung die Zahl der Flüchtlinge auf die Hälfte zurück gegangen sei, wobei sich BILD auf Erhebungen der EU in Brüssel bezogen habe. Kann der HR (Mitglied der jedes Jahr Milliarden Euro Gebührengelder bekommenden ARD) nicht selber zB auf der Website der EU-Verwaltuing in Brüssel nachsehen? Immer wieder beziehen sich die einen großen Leit- und Massen-Medien auf Meldungen anderer großer Medien, so als ob es keinen großen zentralen Mediendienst gibt, der alle Medien zentral versorgt bzw aus dem sich alle bedienen, auch die zitierten Medien; und als ob man nicht selber auch direkt bei den Primärquellen nachsehen oder nachfragen kann. Was ist der Sinn hinter dieser Publikumstäuschung? Einerseits entsteht durch diese Praxis der Eindruck eines Inselcharakters der einzelnen Medien, so als würden die Verantwortlichen im Radio und TV selbst noch zur Zeitung greifen, um sich auf dem Laufenden zu halten. Und auf diese Art kann man die zitierten Medien aufwerten. Im o.g. Fall wird die BILD aufgewertet, insbesondere weil sie in der Flüchtlingsproblematik einen schlechten Ruf hat. Der Medienzirkus spielt sich gegenseitig Bälle zu, wertet sich gegenseitig auf und gibt dem Publikum in der Mitte, daß den Flug der Bälle beobachtet das Gefühl es mit voneinander unabhängigen kleinen Medienbetrieben zu tun zu haben. Damit wird der Zentralismus und der totale Überwachungs- und Zugriffs-Charakter der Medien verschleiert. Das ist gezielte Publikumstäuschung, und zur Ablenkung und als Trost gibt's kleine Leckereien in Form von Verbraucherratgebern, Warentests, KochShows und unterhaltsamen Polit-TalkShows.

Wir werden ins System installiert


Auch Gefühle sind letztlich Physik und Mathematik:
Quelle: Frank Schirrmacher

Freitag, 11. Dezember 2015

Geo-Blocking? Machen Google & die übrigen Geheimdienste doch schon immer

Offenbar gibt es kein Welt-allgemeines Global-Google, denn gibt man "google.com" oder "google.fr" oder sonstwas ein, wird daraus "google.de". Also das was man bei Google in China kritisiert hatte, gehört offenbar global zum Alltag, und niemand beschwert sich. Und beim Blocking geht sicher noch viel mehr - auf der Seite der Blockierer (insbesondere Geheimdienste) und der Seite der Blockierten (bis auf den einzelnen Surfer zugeschnittene, Tageszeit abhängig ausgewählte oder blockierte Inhalte) - nicht in der Theorie, sondern ganz praktisch jeden Tag hier und jetzt.

Donnerstag, 10. Dezember 2015

Typisch deutsch: Böhmermann hat Polizei. Andere haben Hunger - nach Gerechtigkeit.

Und Böhmermann hat Idee zu Video (ein Kommentar auf YouTube: Du hast Polizei, NSU hat Verfassungsschutz) offenbar da geklaut.

Auch die Comedy-Truppe switch reloaded hat was zum Thema gemacht:
video

Montag, 7. Dezember 2015

Kaspersky: Grenzen zwischen Staat und Organisiertem Verbrechen verschwinden

<i>Das organiserte Verbrechen professionalisiert sich immer stärker im Netz auch indem es Hacker für seine Zwecke anheuert, wobei sich immer weniger klar unterscheiden läßt zwischen den Werkzeugen von Kriminellen und den Spionagetools von Staaten.</i>  Eugene Kasperky Der Spiegel 49/2015

http://blog.check-and-secure.com/wp-content/uploads/2014/01/kaspersky-logo.jpg


Mit anderen Worten: Die Grenzen zwischen Organisiertem Verbrechen und dem Staat verschwindet zuhends - auch wenn Kasperskys Firmenschriftzug eher an steinzeitliche Runen erinnert, sollen die Verhältnisse fortschrittlich wie im Mittelalter sein: denn es herrschen wieder Wegezoll, Schutzgelderpressung, Leibeigenschaft, Willkür, Hexenjagd, Gesetzlosigkeit, Frohnarbeit, Sklaverei - aber alles gut getarnt unter einer modernen, schön bunten Benutzeroberfläche. 

Sonntag, 6. Dezember 2015

BundesPräsi in Israel: "Die GewaltSpirale durchbrechen!"

Gauck war in Israel und hat dort völlig überraschend seinem Wunsch Ausdruck verliehen, den Palästinensern und Israelis möge es endlich gelingen, die Spirale der Gewalt zu durchbrechen. Aber wie sollen die Konfliktparteien das schaffen, wenn nicht mal ein neutraler Dritter wie Gauck es schafft, sprachlich aus der Gewaltspirale zu kommen. Vielleicht versuchen die Konfliktparteien schon lange, sich einen Durchbruch aus der Spirale frei zu bomben oder zu schiessen?

Walulis sieht fern

und er hört fern, riecht fern, schmeckt, greift und isst fern. Echt ein Super-Typ.

Dienstag, 1. Dezember 2015

IS das Spiegelbild des Westens

http://cdn.thedailybeast.com/content/dailybeast/articles/2015/02/26/why-did-britain-let-jihadi-john-go-free/jcr:content/image.crop.800.500.jpg/47499008.cached.jpg
http://cams21.de/wp-content/uploads/2014/11/Oury_Jalloh-verbrannt1.jpg

Links eine angebliche oder tatsächliche Exekution eines Zivilisten durch den IS.

Rechts eine Exekution eines Zivilisten durch "Sicherheits-Organe" in einer Polizei-Arrestzelle in Deutschland.







Übrigens: Die vermeintlichen oder tatsächlichen Hinrichtungen des IS wurden irgendwo in Syrien oder im Irak begangen, der Henker ist komplett verhüllt, aber dennoch haben westliche Untersucher angeblich dessen Identität enthüllt und ihn als "Jihadi John" kürzlich sogar per Militärschlag mit dem Tode "bestraft". Hingegen das bei lebendigem Leib verbrannte Opfer im Westen, wurde mitten in Deutschland in einem genau bekannten staatlichen Raum getötet, aber bis heute ist es den Deutschen angeblich nicht gelungen, den oder die Mörder oder auch nur die Verantwortlichen dingfest zu machen und zu bestrafen, die nicht verhinderten, daß der laut schreiende Gefangene bei lebendigem Leib verbrannte. Wer ist da grausamer und unehrlicher, der IS oder der Westen?